Schöne Geschenkideen (nicht nur) für blinde Kinder

Es gibt nachhaltig erfreuliche und sinnvolle Geschenke in Hülle und Fülle! Man muss nur wissen wie und wo. Wir wollen hier nicht all das aufzählen, an was man ohnehin immer denken würde. Es geht vielmehr um die Dinge, die noch einen zweiten Hintergedanken haben (die Förderung oder Inklusion) oder Dinge, die man nicht so leicht findet, oder die adaptiert sind. Wir wollen Sie dringend bitten, Ihre Ideen beizusteuern! Schreiben Sie uns eine Mail oder füllen Sie unten einen Kommentar aus. Wir ergänzen die Liste dann.
Geben Sie den Link auch an Oma und Opa weiter! ;-)


Phase 1 – Einfache Fähigkeiten und erste Schritte



  • Dicke große Perlen verschiedenster Art zum Aufziehen auf Schnüre – das schult die Feinmotorik. Mit zunehmender Geschicktheit dürfen die Perlen auch kleiner sein. Ketten fädeln ist nicht nur etwas für Mädchen!

  • Für die Kleinen ist ein Lauflernwagen zum Laufen lernen sinnvoll. Der wirkt fast auch wie ein Langstock und fördert den Bewegungsmut. Sie werden sehen, wie Ihr Kind anfängt das Laufen zu genießen.

  • Fördern Sie auch die Zeichen- und Bastellust Ihres Kindes. Leere Skizzenbücher oder weisse Fotoalben (zb. von Ikea) zum Dinge einkleben oder bekritzeln. Das ergibt wunderbare Sammelwerke / Kunstwerke / Erklärbücher. Ihr Kind wird gerne nach Jahren noch die alten Bücher rausholen und sich erinnern.

  • Stofftierchen im Zweierteam für den Kinderlangstock (gratis von uns) für kleine oder große Menschen, machen den Stock schnell zu einem Freund der Kleinen. Der Stock bekommt einen Namen und eine Persönlichkeit.

  • Knetmasse geht immer! Knetmasse ist ein wichtiges Mittel und Werkzeug für die Kreativität blinder Kinder. Es lässt sich damit auch die Entwicklung des dreidimensionalen Umweltverständnisses schulen und ablesen.

  • Tastbare Fingerfarbe von Wehrfritz. Wenn man damit auf Papier oder Karton herumschmiert, entsteht wilde Kunst!

  • Ton-Becher und -Tassen mit Brailleschrift, die sogar klingen können: www.klangton.com

  • Weicher Musikwürfel mit ca 12cm SeitenlängeGenial für Kinder von 3 bis 6, besonders auch für blinde Kinder: Der Hörbuch- und Musikspieler Tonies. Mit einem genial einfachen Bedienkonzept, das jedes Kind begreift. Von Eltern erfunden. Kinderleicht zu bedienen, weich, stoßfest und wasserabweisend.

  • FühlspielFühlmemory, kann man super selber machen und immer wieder neu ergänzen. Ein besonders aufwändiges gibt es hier in einer kleinen und hier in einer größeren Version zu kaufen.

  • Geräuschememory, kann man aus kleinen Dosen machen. Verschiedene Inhalte sollten paarweise abgewogen in je zwei Dosen verteilt werden. Unten schreibt man drauf, was drin ist. Ziel ist es jeweils die Paare zusammenzubringen.
  • Horch mal hin. Was passt?Horch-Memories kann man auch kaufen. Dies hier zum Beispiel ist gut.

  • Xyloba Klangkugelbahn, deren Teile immer wieder neu zum Zusammenstecken sind (stürzt nicht in sich zusammen) und mit der man Melodien komponieren kann.

  • Eine junge Frau bot früher über Dawanda mehrere Stocktiere zum Kauf an (Maus, Schwein, Frosch, Fledermaus). Derzeit nicht mehr im Angebot, hoffentlich bald wieder. Mit etwas Geschick machen Sie das selbst. Leicht und geräuschlos ist aber Bedingung!
  • [amazon_link asins=’B00O41YSLS‘ template=’ProductAd‘ store=’anderes-sehen-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’8d9175ae-027c-11e7-863c-7b8632b5f7ed‘] Aus einem Klicker lassen sich viele Ideen ableiten: Als Kommunikationsmittel. „Hier bin ich, wo bist Du?“ oder für Klicksonar-Ersatz bei Kindern, die nicht klicken können, oder nicht laut für große Distanzen klicken können. Es gibt leisere und lautere Klicker! Dieser ist leise: [amazon_link asins=’B015N2Y4KQ‘ template=’PriceLink‘ store=’anderes-sehen-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’58adc47a-027d-11e7-bf3c-c123041ec1e5′]

Phase 2 – Erweiterte Erfahrung und etwas feinere Motorik


  • Fußball (z.B. vom deutschen Blindenfußball) mit Rasseln darin. Der ist aus Leder, ist ein echter Profifußball, aber etwas kleiner und mit dem entscheidenden Soundeffekte. Wenn er rollt, kann man ihn verfolgen und – wer genau aufgepasst hat – finden und treffen. Das ist eine gute Schulung der Aufmerksamkeit.

  • Schon relativ bald motiviert ein Hüpfpferd, Esel oder Pony das Kind darauf zu sitzen und mit Hüpfbewegungen sportlich voran zu kommen. Ein blindes Kind fühlt sich auf dem Vierbeiner mit dem vorausgestrickten Kopf tatsächlich erstaunlich sicher. Sehr sportlich! ;-)

  • Der Hüpfball klein oder Hüpfball größer ist dann die nächste Entwicklungsstufe. Keine Sorge, wenn das Kind gern auf der Stelle hüpft. Dem sportlichen Aspekt tut das keinen Abbruch.

  • Das macht Sie und Ihr Kind glücklich, denn mit dem Sitzkoffer Trunki (verschiedene Designs) kommen Sie leichter im Flughafen voran und das Kind hat Spaß dabei. Wir haben es geliebt. Das Kind sitzt auf dem Koffer und die Eltern ziehen das Gespann an dem Zugband. Bis etwa 110cm Körpergröße zum Kind ziehen geeignet, danach zum ohne Kind darauf auch noch.

  • Wer drinnen Platz hat wird mit einem Indoor-Trampolin ein Kind beglücken und wer irgendwo draussen Platz findet, der nimmt entweder ein ganz kleines Trampolin bis 30 kg oder ein größeres Trampolin, das auch für Erwachsene geht. Mit einem Trampolin haben Sie über Jahre etwas, wo sich das Kind auspowern ode rauch entspannen kann. Der „geschützte Raum“ ist beliebt. Daher kann man hier am besten mit einem kleinen Durchmesser anfangen, wo das Kind mit ausgestreckten Armen an das Netz kommt und dann erst die größere Variante holen.

  • Ein Spiel mit dem Namen „Kick off Trainer, wobei der leichte Fußball an einem 2 Meter langen, ca. 4mm starken Textilgummi hängt und mit dem Bauch des Kindes verbunden ist. Das Kind kann dadurch fest kicken und den Ball immer wieder zurück vor den Fuß zum neuen Abschlag holen.

  • Hierzulande noch nicht so bekannt, aber woanders sehr populär: Wikki Stix Activity Set. Das sind sehr dünne leicht klebrige Wachsfäden, mit denen man auf Papier und glatten Untergründen spontan Formen „malen“ kann. Das fühlt sich gut an und ist jederzeit wieder neu verwertbar. Gut zum Erklären – auch in der Schule!

  • Gut für die Feinmotorik und um einfache Formen selbst zu gestalten ist ein Steckperlen-Set mit Platte geeignet. Das Interesse hält erstaunlicher weise Jahre.

  • Zeichenbrett mit Riffeloberfläche

    Ganz wichtig und unverzichtbar für alle: Ein Zeichenbrett für sofort spürbare Zeichnungen. Das ist ein Holzrahmen in den man ein A4-Blatt einlegen kann. Die Unterlage ist ein Brett, das mit einer Art Fliegengitter beklebt ist. Wenn dann auf dem Papier gezeichnet wird, drückt der Stift ein Muster in das Papier. Dadurch wird jede Zeichnung sofort auf der Rückseite tastbar. Das ist eine der einfachsten Methoden um einem blinden Kind schnell etwas zu illustrieren oder zu erklären. Macht auch sehenden Kindern mehr Spaß!


  • Sprechende KüchenwaageEine sprechende Küchenwaage (hat sogar die Krankenkasse bezahlt!) damit das Kind beim Kochen und Backen besser mithelfen kann. Das macht Spaß! :-)

  • Ein sprechender Wecker ist sinnvoll und macht Spaß, aber hat auch Nachteile: Das Kind lernt dabei nicht eine analoge Uhr zu lesen. Ergo: Erst die Uhr lernen, dann bequem werden! ;-)

  • Alle Titel der Kinderbücher von Anderes SehenWer sie noch nicht hat: Unsere wunderschönen Bücher aus der Reihe Anderes Sehen sind taktil illustrierte Bilderbücher und Leseanfängerbücher für sehende, sehbehinderte und blinde Kinder gleichermaßen. Für letztere haben wir sie zu 50% mit Spendengeldern subventioniert.

  • Das Bilderbuch „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“, welches bei sehenden Kindern gerade hoch im Kurs steht, wurde von einer Studentin taktil umgearbeitet. Solche und andere Titel über die DZB.

  • Knetmasse geht immer! Knetmasse ist ein wichtiges Mittel und Werkzeug für die Kreativität blinder Kinder. Es lässt sich damit auch die Entwicklung des dreidimensionalen Umweltverständnisses schulen und ablesen

.51HI8eV9mYL._SY450_ 71OPp+y6roL._SL1500_

  • Fast so wichtig wie später Lego: Bristle Blocks. Einfach zusammenstecken. Kinderleicht! Und ganz prima für die Feinmotorik. Gab’s schon in den 70ern. Hier in vielfacher Ausführung.

  • Lernuhr: Die Uhr lernen ist sehr wichtig, auch um über Orientierung zu sprechen. Einfach mit Gummipunkten und Brailleziffern zu adaptieren. Was das Orientierung zu tun hat? „Die Erbsen liegen auf 8 Uhr, der Ketchup auf 12.“ und „Wenn Du Dein Stofftier suchst, es liegt auf 4 Uhr“ ist durch Nichts zu ersetzen. Basiswissen für blinde Menschen.
  • Taktiler Wecker – Ihr Kind sollte die Uhr lernen (auch zur Orientierung: „Dein Glas steht auf 2 Uhr“) und sollte auch Nachts die Uhrzeit ablesen können ohne mit einer sprechenden Uhr alle Leute zu wecken. Achtung: Im Hilfsmittelversand gibt es da nur Schrott, der praktisch sofort den Geist aufgibt! Wir haben von Tchibo (TCM) einen Silikonwecker gekauft und das Glas rausmontiert – perfekt! Manchmal auf ebay zu haben.

  • TipToi-Tiere (Tiermodelle für TipToi-Stift) Am besten ausgewachsene Tiere, die NICHT sitzen, sondern wo alle Gliedmaßen deutlich und gerade sind. Immer sozusagen den Prototypen nehmen!

 

  • Schleich-Tiere jeder Art. Am besten ausgewachsene Tiere, die NICHT sitzen, sondern wo alle Gliedmaßen deutlich und gerade sind. Immer sozusagen den Prototypen nehmen!


  • RNIB PenFriend Audio-Etikettierer. Alternativ ist der PennyTalks Lesestift ohne Abstriche zu empfehlen. Der Stift sagt, was das ist, worauf man tippt. So geht’s: Kleine NFC-Papieretiketten irgendwo aufkleben, mit diesem Gerät berühren und Text aufsprechen. Wenn dann das Kind dann den Stift dranhält, wird dieser Text wieder abgespielt. Weit über 100 Stunden Kapazität und beliebig viele eindeutige Etiketten. Kann so zum Identifizieren von CDs, Spielzeug, Geschichten, Schulbücher, Lebensmitteldosen, Kleidung, etc. verwendet werden.

  • AnyBook – audio-digitaler Vorlesestift. Macht etwa das gleiche wie der PenFriend, ist aber dicker und hat weniger Speicherkapazität. Es gibt verschiedene Versionen (z.Zt. ebenfalls nicht überall lieferbar, ab Dezember soll es ihn hier wieder geben).

  • MP3-Player für Kinder: hörbert – aus Holz! Tragbarer kindgerechter und blindengerechter MP3 Player, mit Batterien und eingebautem Lautsprecher, Lautstärkebegrenzung und SD-Card. Besonders Robust für Mädchen und Jungen – sogar für Kleinkinder. Keine Kopfhörer und ohne Display.

  • Puppenhaus mit Möbeln und Figuren.
    Bei uns hat sich der Opi echt angestrengt und ein tolles Haus gebaut. Manchmal findet man selbstgebaute Häuser dann auch auf ebay oder ebay.kleinanzeigen.de . Wichtig: Das Haus sollte mehrstöckig sein, mit Treppe und Türen (mehrere Räume), damit der räumliche Aufbau von Häusern verstanden wird.

  • Tastbare Fingerfarbe von Wehrfritz. Breiten Sie eine große Wachtischdecke aus und öffnen Sie die Farbdose. Auf Leinwand oder Karton gepanscht ergibt das dauerhafte Werke abstrakter Kunst.

  • Häuser aus Stein und „Mörtel“ selber bauen: Mit diesen tollen Steinbaukästen. Dabei wird erstmal klar, wie das Hausbauen wirklich funktioniert und es macht riesen Spaß! Wenn man neu bauen will, legt man das Haus ins Wasser und der „Mörtel“ löst sich wieder auf.

  • SandFaszinierend und schmutzfrei in der Wohnung ist kinetischer Sand Er lässt sich auf sehr eigentümliche Art modellieren und wieder neu verwenden. Er bleibt irgendwie immer zusammen.



  • Viele für blinde Nutzer umgearbeitete Brettspiele von Ravensburger („Schnappt Hubi“, „Mensch ärgere dich nicht“, „Max Mäuseschreck“, Klappenspiel, Würfelspiele etc.), die man dann zusammen spielen kann, gibt es z.B. bei Velen Spiele und bei Touch Hamburg


  • Ganz toll ist das Shut The Box (Klappenspiel). Wenn Ihr Kind das erste Mal mit Zahlen umgehen lernt und es Spass daran bekommen könnte, dann bringt es dieses Spiel nach ein paar mal spielen riesige Schritte voran. Hier wird nebenbei Plus, Minus und Rest gelernt. Einfach die Klappen vorn und hinten mit Punktschriftzahlen bekleben und die tastbaren Würfel (die aus Kunststoff, nicht die mit den Nägeln) aus dem Hilfsmittelversand dazu bestellen.


  • Das hier mag ungewöhnlich klingen, aber das Wobble Deck motiviert die lieben Kleinen wirklich sich zu bewegen, Gleichgewicht zu trainieren, Haltungsmuskulatur. Eines der vier integrierten Spiele, „Wackelstatuen“ funktioniert prima. Man stellt sich auf das wackelige Ding und tanzt herum, bis Stop gesagt wird. Wer jetzt nicht ruhig hält, hat verloren.

  • Die Ukulele ist eine geniale Idee als Einstieg in die selbstbestimmte Musik für Kinder. Anders als die Gitarre ist sie klein genug für Kinderhände und hat nur 4 Saiten. Vom einfachsten Schrabbeln bis zu feinem Zupfen ist alles drin. Die Ukulele ist das derzeit beliebteste Musikinstrument für Kinder von 5 bis 50 Jahren. Hunderte von Youtube Videos helfen beim lernen, wenn ein Sehender die Griffe zeigt. Und mit nur drei oder vier Griffen hat man die wichtigsten Akkorde um schon sehr viele Songs spielen zu können. Um sie zu stimmen gibt es kostenlose Apps für iPhone und Android. Das muss man natürlich machen, wenn man keine Katzenmusik mag ;-)

Phase 3 – Verstehen, Konstruieren, gemeinsames Spiel


  • Revell Serie X-Ray Wunderbare Experimentiermodelle, die jungen Forschern die Natur erklären und sie beim Zusammenbau mitnehmen auf eine Reise durch die Anatomie des Menschen oder verschiedener Tiere. Menschliches Skelett. (wenn. vergriffen, Alternative z.B. hier)


  • Picture Maker Wheatley Tactile Diagramming Kit
    Dieser bunte, spaßige Baukasten kann für eine Vielzahl von pädagogischen und spielerischen Aktivitäten verwendet werden.
    Enthält ein Klettbrett ca. DIN A4, und eine Vielzahl von bunten und unterschiedlichen Klettformen mit verschiedenen Mustern und Oberflächen, die leicht an das Klettbrett anzubringen und wieder zu lösen sind. Bietet über 100 Stück in vielen verschiedenen Formen, Größen, Texturen und Farben. Hier eine Präsentation.
    Wunderbar zum erklären von Wohnungsgrundrissen, Karten, Umgebungsplänen, Geometrie, Diagramme oder einfach nur zum künstlerischen Gestalten. Tolles Tool! Durchstöbern Sie auch mehr auf shop.aph.org!

  • Tastbare Armbanduhr (Kindergrößen gibt es nicht. Damenuhr nehmen) aus dem Hilfsmittelversand hierhier oder hier.

  • Sobald es Taschengeld gibt, sollte man es auch ausgeben können. ;-) Diese Geldbörse für Münzen und Scheine ist flach sortiert und hilft beim schnellen Unterscheiden. Man kann die Münzen natürlich auch ohne Hilfe unterscheiden, aber so ist man schneller.


  • Für Kinder mit guten Englischkenntnissen lassen sich die inklusiven Bücher von DK-Braille auch im deutschen Amazon-Shop bestellen. Sehr gute kindgerechte Sachbücher mit Punktschrift und großer Schwarzschrift für 5 bis 10-jährige Kinder. Die Illustrationen sind blindenpädagogisch taktil nicht perfekt aufbereitet – für blinde Kinder nicht wirklich »lesbar«; wenige sind gut. Die Bücher sind also leider nicht perfekt, eher »besser als Nichts«.


  • SmartsackRP   SRP
    Sehr praktische »Stuhltasche«! SMARTSACK™ ist ein schönes »Über-den-Stuhl-Speichersystem« für Schüler oder auch für den Stuhl am Schreibtisch zuhause. Die Dinge sind schnell greifbar und während des Schultages schnell zur Hand. SMARTSACKS™ sind leicht, langlebig und praktisch.

  • Detaillierte Modelle z.B. von Siku 1:25 bis 1:40 z.B. von Zügen, Straßenbahnen, Autos, Motorrädern, Bauernhofgeräten, Kran etc.

  • Modelle von bekannten Gebäuden (Eiffelturm, Fernsehturm, Kirche, Schule, Rathaus, Stadion … alles wofür ein persönlicher Bezug da ist) können eine Vorstellung von Größenverhältnissen schaffen – natürlich aber nur mit einer Erklärung zum Größenverhältnis zum Menschen.

  • Viele für blinde Nutzer umgearbeitete Brettspiele von Ravensburger („Schnappt Hubi“, „Mensch ärgere dich nicht“, „Max Mäuseschreck“, Klappenspiel, Würfelspiele etc.), die man dann zusammen spielen kann, gibt es z.B. bei Velen Spiele und bei Touch Hamburg

  •  Dominospiel mit erhöhten Punkten. Schön zum Anfassen, schön zum Spielen. Es gibt viele einfache und schwierigere Spielvarianten.

  • Taktiles Kniffel-Set. Beliebtes Würfelspiel mit taktilen Würfeln, tastbarem Spielbrett und Steckfiguren.
  • Spielkarten mit Braille und/oder taktilen Symbolen. Da gibt es ein brauchbares Angebot im Hilfsmittelversand und bei den Blindenverbänden.
  • Taktile Würfel, die Augen befinden sich jeweils in einer Vertiefung mit 1,5 mm Tiefe und 14 mm Durchmesser. Die Kantenlänge beträgt 20 mm. Achtung Preise variieren und sind Mondpreise. Da kostet ein Würfel auch mal 5,50€ plus 6,50€ Versand. Also Vorsicht und wenn, dann gleich 10 Stück bestellen!


  • Ein kniffeliges Drehspiel-Puzzle, der Brain Master Braille. Eine Art simplerer Zauberwürfel. Aber nicht ohne! Hilfreich  ist, zusätzlich zur Brailleschrift für jede Farbe eine andere Oberfläche aufzukleben. Also: Samt, Sand, Riffel, Elefantenhaut, glitschig, gummig, punktig, streifig.
  • Ein schwierigeres Spiel ist der Brain Master World. Verdrehen – wenden – lösen! Dieses Puzzle besteht aus 8 Teilen und beinhaltet alle Kontinente. Achtung, nur für wirkliche Kniffler (ab 10) mit gutem Tastvermögen geeignet.

  • Ein Apple „iPod Touch“ für kleinere oder ein iPhone für Schulkinder. Das ist sinnvoll zum Sammeln von Musik und Hörbücher, Sprachmemos, zur Kommunikation mit FaceTime, Email und Textnachrichten.
  • Eine Alternative zum Sammeln von Musik und Hörbüchern und Sprachmemos ist der „Milestone“ oder der Eltrinex V12Pro aus dem Hilfsmittelbereich.
  • Eltrinex RekorderEin Aufnahmegerät für Erinnerungen, Musik und Hörbücher. Das, was bei Sehenden das Fotoalbum ist, kann für Blinde mit einem Tonaufnahmegerät ersetzt werden. Tausende Tonerinnerungen sind wie tausende Bilder. Dafür gibt es natürlich einige Möglichkeiten. Der „Milestone“ wird ja nicht mehr hergestellt, aber das Eltrinex V12Pro ist ein spezialisiertes Diktiergerät, das für sehbehinderte und blinde Benutzer in Zusammenarbeit mit blinden Benutzern entwickelt wurde, so dass sich das Diktiergerät auch ohne Sehvermögen einfach bedienen lässt. Alle Funktionen werden mit einem deutschen Voiceassistenten unter Verwendung einer synthetischen Stimme von hoher Qualität unterstützt. Hier und anderswo zu kaufen.

  • Mit einem iPad, iPodTouch oder iPhone sind folgende Apps für vollblinde und sehbehinderte Kinder geeignet (weitere Tipps bitte gern an  uns senden):
    • Mit Blindfold Racer Hindernissen geschickt ausweichen (Kopfhörer nötig)
    • MouseKick – Ein Spiel um freche Mäuse (Kopfhörer nötig)
    • Audio Archery – „Bogenschießen“ nach Gehör (Kopfhörer nötig)
    • One Button Travel – Ein Interaktiver Roman. Deutscher Computerspielpreis 2016 – Kategorie bestes Jugendspiel. (ab 10 Jahre, 2,99€)
    • Wahr oder Falsch – Das Spiel Quizspiel (ab 10 Jahre)
    • Elementary Minute ist ein spaßiges und kurzweiliges Quiz-Spiel (ab 12 Jahre) 0,99€
    • Nur für iPad: Sphärische Musik oder Sounds machen mit Bloom HD (3,99€) von Brian Eno.

  • Nintendo Wii Konsole. Sie werden überrascht sein zu erfahren, dass die Nintendo Wii tatsächlich einige Spiele bietet, die für blinde und sehbehinderte Kinder zugänglich sind. Die bahnbrechende Idee, hinter der Wii ist, dass sie den Spieler fordert, aufzustehen und sich zu bewegen, so dass der Körper und seine Bewegungen eine Schlüsselkomponente für das Spiel sind. Spiele wie Wii Sports (die mit der Konsole ohnehin kommt) und Wii Fit sind einfach zu spielen, ohne Sehkraft. Wii Music ist auch eine gute Wahl, da sie ermöglicht, Instrumente zu wählen und simpel eigene Musik zu komponieren.

  • Hörbücher! Schenken Sie ein jederzeit kündbares Hörbuch-Abo (das die ganze Familie nutzen kann). Das Audible-Probeabo enthält im ersten Monat 1 gratis Hörbuch nach Wahl zum Behalten. Danach kostet kein Hörbuch mehr als 9,95€.
    Wer Amazon-Prime-Kunde ist, bekommt über diesen Link 3 Monate gratis mit je einem gratis Hörbuch.


  • Logo Reitschule KlaistowDie Therapeutische Reitschule in Klaistow gibt es seit über 10 Jahren. Dort wird blinden Kindern
    das Erlebnis – Pferd – ermöglicht. Man ist vertraut mit blinden Kindern. Es gibt viele tolle Ideen und schöne Projekte die in diesem Jahr stattfinden. ZB den Waldlehrpfad zu Pferde und „touch my Horse“ Minuten, sowie die erste Blinden-Voltigruppe in Deutschland. Viele Events wie Ferienreitcamp und Horseweekends. 14547 Klaistow, Dorfaue 5. marion.jende@tierwelt-klaistow.de
  • Skifahren lernen für blinde Skihasen im Berner Oberland. Kursgebühr 1 Tag für CHF 100. www.blindenskischule.ch

  • Geldautomat-Sparbüchse. Zum Sparen von echtem Geld; mit den Grundfunktionen eines Geldautomaten. Fördert das Nachahmen der realen Welt im Spiel und trägt zur Entwicklung des Sozialverhaltens bei. Der Wissensdrang wird unterstützt sowie das Verständnis des Umfelds.

6 Kommentare zu Schöne Geschenkideen (nicht nur) für blinde Kinder

  1. ER sagt:

    Einen Aktiv(!)rollstuhl so früh wie möglich für entsprechend motorisch eingeschränkte Kinder. Das schreibe ich, weil es sehr viele Fachleute gibt, die Aktivrollis erst spät und bei blinden Kindern schon gar nicht für sinnvoll halten. Unser Kind kann zusätzlich keinen Taststock o.ä. nutzen, da es nur ein Hand nutzen kann, es nutzt seinen Rolli aber selber als Taststock und hat ein wahnsinnig gutes Gedächtnis. Der Rolli ist ein ganz großer Segen für uns und hat viele Entschwicklungsimpulse gegeben. Natürlich muss man sein Kind entsprechend beaufsichtigen und schützen. Wichtig ist eine Versorgung mit einem an Größe, Gewicht und Einschränkungen angepasster Aktivrolli/E-Rolli, also dass das Kind nicht geschoben wird, sondern sich selber bewegt, und das Fahren einfach und beqeuem ist. Da sich viele Sanitätshäuser nicht gut mit dem Thema auskennen, empfehle ich die 4ma 3ma (könnt Ihr aber auch löschen, wenn Ihr das als unangemessene Werbung empfindet – der Tipp mit dem Aktivrolli ist mir wichtig.)

  2. Markus sagt:

    Also für unseren Kleinen ist seit er etwas über ein Jahr ist sein Hörbert Musikplayer unverzichtbar. Gibt es hier bei Amazon http://amzn.to/2gpfXwc. Unglaublich wie sich unser kleiner Sonnenschein durch seine Playlists drückt um zu seinen Lieblinsliedern zu kommen. Nicht unbedingt billig für einen Musikplayer aber er ist echt superstabil und leistet uns jetzt schon lange einen guten Dienst. Ich bin begeistert.

  3. Elke sagt:

    folgende (sehr einfache) Android-Apps können wir empfehlen:

    SliderSynth: https://f-droid.org/repository/browse/?fdfilter=slider&fdid=eu.flatworld.android.slider eine Art Teremin

    Sonorox: https://f-droid.org/repository/browse/?fdfilter=sonorox&fdid=sonoroxadc.garethmurfin.co.uk eine Art Tenori-on

    Piano: https://f-droid.org/repository/browse/?fdfilter=piano&fdid=org.esteban.piano eine Klaviatur über den ganzen Bildschirm

    Memory: https://f-droid.org/repository/browse/?fdfilter=memo&fdid=org.androidsoft.games.memory.kids leider sind einige Geräusche mehrfach verwendet, aber ansonsten gern gespielt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.