Adressen und Links

Ratgeber für Eltern zum Lesen

Fachbücher



Rechtliches zum Lesen


Spezielles zu LCA

Organisationen

Beratung und Unterstützung

Medizinisches

Hilfsmittel (Blindenstock, Schreibmaschinen, Braillezeilen, Sehhilfen etc.)

Finanzielle Unterstützung

  • Allgemeine Leistungen für Familien
  • In allen deutschen Bundesländern erhalten blinde Menschen Blindengeld oder Blindenhilfe.
  • Das Persönliche Budget gibt es als Rechtsanspruch seit 2008 und bietet Menschen mit Behinderungen ein Budget nach eigenen Bedürfnissen zu nutzen.

Rechtliche Unterstützung

Orientierung und Mobilität, Klicksonar

Alltag und Gesellschaft: Leben von Blinden

Inklusion

Spielen und Lernen

  • Wir haben eine große Auswahl und viele Beispiele gesammelt für Spiele auf Kinderparties
  • Unsere große Sammlung an Geschenkideen mit vielen Spielsachen.
  • Integrative und intergenerative Spiele
  • Tastspiele
  • Spiele — nicht nur für blinde Kinder ab drei Jahren. Luise Bartkowski bearbeitet handelsübliche Gesellschaftsspiele, so dass sie für sehgeschädigte Kinder und Erwachsene geeignet sind und auch für Sehende attraktiv bleiben. Katalog unter: Telefon 02166-53544 oder E-mail: anluba/at/t-online.de
  • Spielen und Lernen Hier gibt es schönes Taktiles, zB Puzzle und Globen
  • Hungry Fingers aus Polen produziert wunderschöne und lehrreiche pädagogische Spielsachen, unter anderem „Übungswerkszeuge“ zum Verständnis taktier Bilder
  • Toller Shop für Materialien, Spiele und Ideen, die für besondere Förderung auch besondere Lösungen bieten. Ariadne-Shop.
  • Toller (amerikanischer) Shop für Spiele, Bücher, pädagogische Materialien für Kita und Schule. Bücher in englisch. shop.aph.org
  • Beispiele für die Vermittlung naturwissenschaftlicher Themen an blinde Schüler, Beispiele für Erde und Weltraum, für Technik, und für physikalische Phänomene.

Bücher und Audio für Kinder

Fachmesse (Produkte, Verbände, Foren)

Barrierefreiheit

Braille

PC Spiele: Audio Games

Eine Antwort auf Adressen und Links

  1. Dr. Burkhard Traub sagt:

    Sehr geehrte Familie Zimmermann,
    gestern habe ich per Zufall den Bericht über die Echoortung für blinde Kinder in der Mediathek der ARD gesehen. Zuerst möchte ich mich für ihr immenses Engagement bedanken, mit dem Sie die Sache der blinden Kinder und deren Unterstützung vorantreiben.

    Mich hat die Sendung deshalb interessiert, weil meine Frau an einer Zäpfchen-Dystrophie leidet mit einer gewissen Seh-Restfähigkeit, aber über kurz oder lang erblinden wird. Die Prognose ist hier völlig offen. Der psychologische Effekt der Diagnose war aber desaströs. Umso konstruktiver war ihr Beitrag im Fernsehen, der sehr schön zeigen konnte, mit welchen einfachen Mitteln das Leben erleichtert werden kann. Auch meine Frau hat der Bericht geholfen, da sie sehen konnte, wie man mit dieser Behinderung umgehen und leben kann.

    Als ich den Bericht gesehen habe, fiel mir noch etwas aus der Hundeschule ein: bei der Erziehung von Hunden wird auch mit Klicks gearbeitet, um die Aufmerksamkeit der Tiere zu gewinnen. Hierbei wird ein einfaches Metallgerat verwendet, mit dem diese sehr kurze und präzise Klicks erzeugt werden können. Vielleicht kann dies auch als Instrument Eingang in die Echoortung für Blinde finden. Dabei könnte dann mit dem Arm in verschiedene Richtungen geklickt werden statt den Kopf zu drehen.

    Herzlichst

    Dr. Burkhard Traub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.