Braille-Musiknoten für den Unterricht produzieren

Ein:e blinder Musiker:in mit Notenkenntnissen mag es aus drei Gründen, gedruckte Braille-Noten zu haben: 1. Sie hat das Gefühl, als Musiker:in ernst genommen zu werden, und 2. weil sie Dinge präziser lernen kann und 3. weil sie Noten zum späteren Nachschlagen aufbewahren kann.

Einige Noten sind bereits als XML-Dateien im Netz oder in Bibliotheken verfügbar. Zum Beispiel musicnotes.com oder freshsheetmusic.com. Andere können Sie aus einer Musiksoftware, wie Finale oder Sibelius oder noteflight.com exportieren. Wer keine digitale Quelle hat kann musescore nutzen. Das ist eine Online-App, mit der man Notenblätter selbst schreiben kann um sie dann zu exportieren. Es ist aber wegen der notwendigen Handarbeit zu hoffen, dass das Meiste bereits als XML vorliegt, was die Schüler:in braucht.

Das Vorhandensein der Noten in einem digitalen XML-Format ist für die Umwandlung in Braille-Noten und den späteren Druck zwingend notwendig. Sind diese da, braucht man nur 5 Minuten, um diese Dateien mit einem Brailledrucker auf Papier auszudrucken.

Auf der Website musicxml2braille.appspot.com kann die MusicXML-Datei in eine .txt-Datei umgewandelt werden, die auf dem Braille-Drucker ausgedruckt werden kann.

Wir verwenden die folgende Einstellungen, um Ihre XML-Dateien zu konvertieren:

Bildschirmfoto MusicXML to Braille converter

Die umgewandelten Dateien können eventuell anschließend mit zusätzlichen Leerzeilen versehen zum Ausdruck.

Veröffentlicht unter Produktentwicklung | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Neues Fachbuch: Förderung lebenspraktischer Fähigkeiten

Mit Sehbeeinträchtigung im Alltag klarkommen: Förderung lebenspraktischer Fähigkeiten

Buchcover

Pamela Cory, Gründerin und langjährig im Leitungsteam des Instituts für Rehabilitation und Integration Sehgeschädigter (IRIS) e. V. in Hamburg, ist als Lehrbeauftragte an der Universität Hamburg und der Pädagogischen Hochschule Heidelberg tätig.

Die Gabel zum Mund führen, Zähneputzen, die Haustüre aufschließen – unser Alltag besteht aus unzähligen Tätigkeiten, die für sehende Menschen selbstverständlich sind. Kinder und Erwachsene mit Sehbeeinträchtigungen stellen sie vor erhebliche Herausforderungen. Mit der richtigen Strategie und passenden Hilfsmitteln lernen vor allem Kinder schnell, sich im Alltag zurechtzufinden. Angehende Fachkräfte bekommen mit diesem Buch einen Einblick. Wie der Prozess erfolgreich gestaltet wird, erklärt dieses praxisnahe Fachbuch.

Die Autorin, Pionierin auf dem Feld der lebenspraktischen Fähigkeiten in Deutschland, liefert detaillierte Anleitungen, die auf jahrelanger Erfahrung beruhen. Denn Menschen mit Sehbeeinträchtigungen kommen im Alltag bestens klar – mit der richtigen Vorbereitung.

Veröffentlicht unter Förderung | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Tipps und Techniken, wie man Kleinkinder auf Fingersensibilität für das Braille-Lesen vorbereitet.

Online-Seminar (auf englisch, gratis) vom APH
 

Tips and Techniques to Develop Pre-Braille Skills in Toddlers

It is never too early to start incorporating activities that promote the development of pre-braille skills. Sara and Julia will share a variety of strategies that can be implemented within the home to support future braille readers and writers. Join us to learn more about how household materials or very inexpensive items can be put together to create educational materials that promote growth in different developmental areas with an emphasis on pre-braille skills. Many of the activities shared in the webinar can be adapted to meet learners of all ages needs and interests.

16. Nov. 2020 20:00 Uhr


Veröffentlicht unter Förderung, Verbände | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Neue Steuerregelung für Eltern blinder Kinder: Behinderten-Pauschbetrag wird verdoppelt!

Für Steuerpflichtige mit einer Behinderung besteht die Möglichkeit, anstelle eines Einzelnachweises für ihre Aufwendungen für den täglichen behinderungsbedingten Lebensbedarf einen Behinderten-Pauschbetrag zu beantragen. Für behinderte Menschen, die hilflos im Sinne des § 33b Abs. 6 EStG sind, und für Blinde und Taubblinde erhöht sich der Pauschbetrag auf 7.400 EUR (bisher 3.700 EUR). In diesem Fall kann der Pauschbetrag nach § 33b Abs. 3 Satz 2 EStG nicht zusätzlich in Anspruch genommen werden.

Weitere Details und genaue Berechnungen finden Sie hier.

„Vereinfachung im Steuerrecht“

Vom Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband hieß es dazu in dessen Stellungnahme, die Beiträge wären heute mehr als doppelt so hoch, wenn sie seit 1975 jährlich an die Inflationsrate angepasst worden wären. Es handele sich bei Pauschbeträgen gerade nicht um Steuerentlastungen, sondern schlicht um eine Vereinfachung im Steuerrecht.

„Pauschbeträge regelmäßig anpassen“

Der Bund der Steuerzahler wies darauf hin, dass die Pauschbeträge grundsätzlich regelmäßig angepasst werden sollten, um ihrer Vereinfachungsfunktion gerecht zu werden, damit es nicht wieder 45 Jahre dauere, bis es zur nächsten Anhebung kommt. Zwar werde nun die Anhebung der Pauschbeträge auf ein angemessenes Niveau nachgeholt. Dies ersetze aber nicht die Überprüfung und die Anpassung in den nächsten Jahren.


 

Veröffentlicht unter Rechtliches | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Gemischte News für Eltern vom bebsk e.V.

Sehr gerne veröffentlichen wir hier ein paar zusammengestellte Infos von Jane Morgenthal vom BEBSK, der Bundesvereinigung Eltern blinder und sehbehinderter Kinder e.V., wo es absolut Sinn macht, als Eltern dabei zu sein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Verbände | Schreib einen Kommentar

Jetzt anmelden zu Daniel Kishs Web-Seminar „Freedom first“ für Eltern, Profis und Erzieher

Why Wait? A „freedom first“ approach to fostering self-determination in babies and young children with blindness visual impairment

Using an adaptation model of blindness based on brain plasticity, this webinar will explore the fundamental principles of self-determined freedom of movement and achievement. Practical strategies that foster natural development of brain processes will be shared. Specific focus will be given to perception-based cane training, a self-determined model of engagement and managing guides and supports, and audition/FlashSonar.

You are invited to the Zoom webinar. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktivitäten, Gespräche, Inklusion | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Klicksonar- und Mobilitätstraining im September ’20

Wir haben Juan Ruiz, den blinden Mobilitäts-, Klicksonar- und Wahrnehmungstrainer vom 10. bis 13. September 2020 nach Berlin bestellt. Es können Einzeltrainings in Orientierung und Mobilität mit Langstock und Klicksonar gebucht werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktivitäten, Förderung, Klick-Sonar | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Für ein behindertes Kind besteht auch über die Altersgrenze hinaus Anspruch auf Kindergeld, wenn die Behinderung schon vorher eingetreten ist.

Das entschied der Bundesgerichtshof unter Az. III R 44/17.

Publiziert am von Steffen Zimmermann | Schreib einen Kommentar

Juan Ruiz in München und Innsbruck im Juli 2020

Der Perceptual-Mobility-Trainer Juan Ruiz lässt Eltern blinder Kinder und blinde Erwachsene Interessenten wissen:

„Ich werde am 20. und 21. Juli 2020 in München sein und würde dort Schulungen anbieten, falls Interesse besteht? Außerdem werde ich am 11. Juli 2020 in Innsbruck sein und auch dort private Schulungen anbieten, falls es Interessenten gibt.“

Bei Interesse oder Nachfragen bitte direkt mit Juan Ruiz per Mail in Kontakt treten.
juan.ruiz [at] clicksonar.eu

Veröffentlicht unter Aktivitäten, Förderung, Klick-Sonar | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Folgeprojekt der Kampagne zum Film DIE KINDER DER UTOPIE

INKLUSIONS-PEGEL ist das Folgeprojekt der Kampagne zum Film DIE KINDER DER UTOPIE

Link zum Inklusions-Pegel Juni 2020 VON MITTENDRIN E.V.

Der lesenswerte Newsletter unserer Kollegen beginnt mit einem deutlichen Hinweis auf einen Missstand, den wir seit Jahrzehnten erfahren.

Wenn Deutschland will, dann kann Deutschland. Regierungen schließen sämtliche Gaststätten, Autobauer stellen plötzlich Beatmungsgeräte her, sparsame Finanzminister machen in Windeseile Milliardenschulden, Arbeitsminister verbieten der Fleischindustrie die Werkverträge.
Aber reden wir nicht von Corona. Reden wir vom Ausstieg aus der Atomenergie, reden wir von Fahrverboten für Diesel-Autos, reden wir vom Rauchverbot in Kneipen und Restaurants, reden wir von Frauenquoten in Aufsichtsräten – und vermutlich bald auch in Vorständen. Reden wir von der Verkürzung der Schulzeit in Gymnasien von G9 zu G8 – und ein paar Jahre später wieder zurück. Politische Meinungsbildung, Gesetz, Umsetzung und – zack! – schon sind viele Dinge anders als zuvor.
Und jetzt reden wir über Inklusion. Weiterlesen.

Abonniert den Newsletter. Er ist kurzweilig und immer gut informiert.

Veröffentlicht unter Aktivitäten, Inklusion, Pressearbeit, Verbände | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Corona bestimmt unsere Leben. Was machen wir denn jetzt?

Vorwort

Wir stecken gerade alle in einer schwierigen Zeit. Der Corona-Ausbruch hat dazu geführt, dass fast alle Nationen den Ausnahmezustand erklärt haben. Die Kinder dürfen nicht in die Schule, das Reisen wurde nahezu vollständig eingestellt, Selbständige bangen um ihre Existenz. 

Die Auswirkungen auf unsere Zukunft sind noch komplett ungewiss. Social Distancing ist das, was uns als Eltern dazu zwingt, uns neben unseren beruflichen Pflichten auch mit unseren Kindern auf eine neue Art auseinanderzusetzen. Schulunterricht und Freizeit müssen gleichermaßen durch uns angeleitet und gestaltet werden. Wir wollen Ihnen mit diesem Beitrag viele gute Ideen mitgeben.

So können Sie ihren Tag gestalten. Viele Gedanken, von denen Sie sich inspirieren lassen können.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktivitäten, Allgemein | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Der Tätigkeitsbericht von Anderes Sehen e.V. für 2019

Die Tätigkeiten der Vereins Anderes Sehen e.V. umfassten im Jahr 2019 unter anderem:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Vereinssachen | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Klicksonar- und Mobilitätstraining im November ’19


—- Leider schon ausgebucht  —-


Wir haben Juan Ruiz, den blinden Mobilitäts-, Klicksonar- und Wahrnehmungstrainer vom 21. bis 24. November 2019 nach Berlin bestellt. Es können Einzeltrainings in Orientierung und Mobilität mit Langstock und Klicksonar gebucht werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktivitäten, Förderung, Klick-Sonar | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Rechtslage bei Produktion eines Punktschriftexemplars eines Buches

Neben vielen anderen Themen treibt Eltern blinder Schüler, die Medienzentren und die Blindenpädagogen ein Thema um: Die scheinbar umstrittene Rechtefrage bei der Produktion eines Punktschriftexemplars eines Buches. Wir geben Ihnen hier eine juristische Klärung.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Produktentwicklung, Rechtliches | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Mathe schreiben mit LaTeX für blinde Kinder

Die einfache zeilenbasierte Eingabe von ganz simplen Ausdrücken bis zu komplexen mathematischen oder chemischen Formeln ist eine Notwendigkeit in Schule und Studium. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Förderung, Inklusion | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Internationaler Wettbewerb für taktil illustrierte Kinderbücher 2019

Auch in diesem Jahr findet der Typhlo & Tactus Wettbewerb für taktil illustrierte Bücher statt, denn alle Kinder haben ein Recht auf Bücher und Geschichten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktivitäten, Produktentwicklung, Verbände, Vereinssachen | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Klicksonar- und Mobilitätstraining im Mai ’19

Wir haben Juan Ruiz, den blinden Mobilitäts-, Klicksonar- und Wahrnehmungstrainer aus der Schule Daniel Kishs,  vom 17. bis 19. Mai 2019 nach Berlin bestellt. Es können Einzeltrainings in Orientierung und Mobilität mit Langstock und Klicksonar gebucht werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktivitäten, Förderung, Klick-Sonar | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

10 Jahre UN-BRK in Deutschland! Ein neues (nur ein bisschen ernstes) Inklusions-Quiz:

Testet euer Inklusionswissen und gewinnt tolle Preise!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktivitäten, Inklusion | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Braille-Lesen: Neue Studie offenbart die Tatsachen

Nicht immer gibt es Überraschungen, wenn eine Studie veröffentlicht wird. Doch in diesem Fall haben uns manche Ergebnisse überrascht und werden in unsere Arbeit einfließen. 190 Teilnehmer ab der vierten Klasse bis zu Erwachsenen wurden befragt und getestet. Im Vergleich mit sehenden Lesern und Schreibenden kann man auch Unterschiede sehen – oder eben auch nicht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Forschung, Inklusion | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Der Tätigkeitsbericht von Anderes Sehen e.V. für 2018

Die Tätigkeiten der Vereins Anderes Sehen e.V. umfassten im Jahr 2018 unter anderem:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Vereinssachen | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Bundessozialgericht: Anspruch auf Übernahme der Kosten für Integrationshelfer für die Nachmittagsbetreuung in einer Offenen Ganztagsschule

Behinderte Kinder können gegen den Sozialhilfeträger einen Anspruch auf Übernahme der Kosten für einen Integrationshelfer (Schulbegleiter) als Hilfe zu einer angemessenen Schulbildung auch für Angebote der Nachmittagsbetreuung in einer Offenen Ganztagsschule haben. Dies hat der 8. Senat des Bundessozialgerichts (BSG) in zwei Verfahren entschieden (B 8 SO 4/17 R und B 8 SO 7/17 R),

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Inklusion, Rechtliches | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Literatur für blinde Menschen in Deutschland: Wie die gute Idee verhindert wurde

Der 2014 von Deutschland unterzeichneten Marrakesch-Vertrag sollte endlich Literatur und Medien für blinde und sehbehinderte Leser international leichter zugänglich machen.

Doch hier in Deutschland klopft die Verlagslobby an die Tür der Abgeordneten und behauptet, dass ihr dadurch Gewinne entgehen würden. Ein Denkfehler, denn die Bücher müssen regulär gekauft werden, bevor man sie in Punktschrift ausdruckt. Leider sind die Abgeordneten auf diese Behauptung hereingefallen und haben den Verlagen eine zusätzliche Vergütung versprochen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pressearbeit, Rechtliches, Verbände | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Klicksonar-Angebot für den Süden jetzt dauerhaft

In Wien können Sie jetzt Ihr Individualtraining bei Juan Ruiz buchen

Wir haben unseren Trainer Juan Ruiz schon oft vorgestellt und jeder, der sich mit Klicksonar beschäftigt kennt ihn. Er hat den deutschsprachigen Raum mit uns zum Welt-Zentrum des Klicksonar gemacht. Wir haben bereits etwa 70 Trainingstage allein in Berlin durchgeführt und organisieren weiterhin regelmäßig Trainings dort.
Für den Süden gibt es jetzt ein neues Angebot.

Juan Ruiz schreibt:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktivitäten, Förderung, Klick-Sonar | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Klicksonar- und Mobilitätstraining im September ’18

Wir haben Juan Ruiz, den blinden Mobilitäts-, Klicksonar- und Wahrnehmungstrainer aus der Schule Daniel Kishs,  vom 21. bis 23. September 2018 nach Berlin bestellt. Es können Einzeltrainings in Orientierung und Mobilität mit Langstock und Klicksonar gebucht werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktivitäten, Förderung, Klick-Sonar | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar