Anderes Sehen e.V. gehört zu den 100 Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“

Pressemitteilung: Anderes Sehen e.V. liefert eine ausgezeichnete Idee für die Stadt von morgen

Logo Ausgezeichneter Ort 2013/14Berlin, 29. August 2013 – Mit „Blinde Menschen hören die Stadt“ gehört Anderes Sehen e.V. zu den 100 Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2013/14. Der Wettbewerb steht erstmals im Zeichen eines Themas: „Ideen finden Stadt“. Damit würdigen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank Ideen und Projekte, die Lösungen für die Herausforderungen der Städte und Regionen von morgen bereithalten. Mit seinem Projekt liefert der gemeinnützige Verein eine Antwort auf die Frage, wie blinde Menschen die Stadt von morgen für sich erobern können.

Ein Verein zeigt blinden Kindern, wie sie sich mit Klickgeräuschen und Blindenstock besser orientieren können

Mit der Zunge schnalzen und anhand des Echos Bäume, Häuser und Autos erkennen – dank der Technik des sogenannten Klicksonars können sich blinde Menschen auch in unbekanntem Terrain besser orientieren. Der Verein Anderes Sehen e. V. macht sich als erste Organisation in Deutschland für die frühkindliche Förderung mit dieser ausgefeilten Echoortungstechnik stark. Schon mehrere hundert Kinder und Erwachsene haben die Klick-Methode erlernt. Genauso wichtig für eine uneingeschränkte Mobilität: der sehr frühe Umgang mit dem Blindenstock. Deshalb wurde eigens ein Blindenstock für Kleinkinder entwickelt.

Innovationen für die Stadt der Zukunft

Deutschlandweit bewarben sich rund 1.000 Forschungseinrichtungen, Unternehmen oder Vereine mit ihren zukunftsweisenden Projekten zum Thema „Ideen finden Stadt“. Unterstützt durch einen Fachbeirat wählte eine unabhängige 18-köpfige Jury die 100 Preisträger in den Kategorien Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Umwelt, Bildung und Gesellschaft. Die „Ausgezeichneten Orte 2013/14“ haben nicht nur die Möglichkeit, Bundessieger in einer der sechs Wettbewerbskategorien zu werden. Ab Oktober kann ganz Deutschland in einer Online-Abstimmung den beliebtesten „Ausgezeichneten Ort“ wählen.

Jürgen Fitschen, Co-Vorsitzender des Vorstands und des Group Executive Committee, Deutsche Bank AG, gratuliert den Preisträgern: „Die ‚Ausgezeichneten Orte‘ übernehmen Verantwortung und entwickeln wegweisende Ideen für die Metropolen von morgen.“ Auf www.ausgezeichnete-orte.de sind Informationen zu allen Projekten abrufbar.

Über den Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“

Mit der Auszeichnung und Würdigung der Preisträger im Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ machen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank die Innovationskraft hierzulande sichtbar. Die Deutsche Bank ist von Beginn an seit 2006 Partner der Standortinitiative und des Wettbewerbs.

Kontaktinformation:

Anderes Sehen e.V.
Erster Vorsitzender: Steffen Zimmermann
Zionskirchstraße 73
10119 Berlin
kontakt [at] anderes-sehen.de
www.anderes-sehen.de

http://www.land-der-ideen.de
http://www.land-der-ideen.de/ausgezeichnete-orte/preistraeger/anderes-sehen-mobilit-tsf-rderung-f-r-blinde-kinder

Dieser Beitrag wurde unter Aktivitäten, Klick-Sonar, Pressearbeit, Veröffentlichungen Print abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.