Spielanleitung Six Dots Kartenspiel

SIX DOTS KARTENSPIEL

Ein Sixtett-Spiel für alle — mit Braille und Texturen – aus 42 taktilen Karten

Für 2—6 Personen von 6—99 Jahren

Es gibt Karten für sieben Familien. Eine Familie besteht aus sechs Mitgliedern derselben Farbe und Textur.

Achtung! Alle spielen das Spiel blind mit geschlossenen Augen, einer Augenbinde oder stellen einen Sichtschutz vor die Karten auf den Tisch.

————-

Spielidee ›Familie‹

Um eine Familie zu bilden, musst du die sechs Mitglieder der gleichen Familie sammeln und aufeinander legen und du hast gewonnen! Ziel des Spiels: Sammle die meisten Familien

Spielidee ›Braille‹

Die Spielpersonen können mit den Karten Buchstaben bilden. Eine sagt einen Buchstaben. Wer ihn zuerst richtig gesammelt hat, bekommt einen Punkt.

————-

SPIELREGELN

Mische die Karten. Die jüngste Spielperson beginnt. Das Spiel wird im Uhrzeigersinn gespielt.
Zuerst verteilt eine der Spielpersonen sieben Karten an jede mitspielende Person.
Die restlichen Karten kommen verdeckt auf einen Stapel in die Mitte, wahlweise in eine kleine Box, damit sie nicht herumrutschen. Jede Spielperson ordnet ihre Karten, indem sie die Karten der gleichen Familie übereinanderlegt.

Spielablauf

Zu Beginn fragt die erste Spielperson die Person ihrer Wahl, ob sie die gewünschte Karte hat (z. B. »Juli, aus der Familie Spritzi hätte ich gerne Punkt vier!«). Nun gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Juli hat die Karte und muss sie an die fragende Spielperson abgeben. Die erste Spielperson darf eine andere Person nach einer weiteren Karte befragen.
  2. Juli hat diese erfragte Karte nicht. Dann zieht die erste Spielperson eine Karte vom Stapel. Ist dies die gewünschte Karte, darf sie eine weitere Spielperson nach einer anderen Karte befragen. Zieht sie die gewünschte Karte aber nicht vom Stapel, ist die Person zur Linken an der Reihe. Der Spielzug ist beendet.

Eine Person kann nur dann nach einer Karte aus einer Familie fragen, wenn sie bereits eine Karte dieser Familie in ihrem Stapel hat. Hat eine Spielperson alle sechs Karten einer Familie, legt sie die Familie vor sich ab. Das Spiel geht weiter bis keine Karten mehr gezogen werden können. Gewonnen hat diejenige, die am Ende des Spiels die meisten Familien vor sich liegen hat. Viel Glück!

————-

Basteltipp:

Schneide in einen Schuhkarton zwei Löcher für die Hände und lege die Karten hinein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.