Ellen Schweizer – Preisträgerin der Goldenen Bild der Frau

Am 15. März 2013 wurde in Berlin die diesjährige „Goldene Bild der Frau“ verliehen. Unter dem Titel „Deutschlands starke Frauen“ wurde die Aufzeichnung am Freitag, den 15. März ab 22 Uhr in der ARD ausgestrahlt. Moderiert wurde die große Gala-Show von Kai Pflaume. Zu den diesjährigen Preisträgerinnen zählt Ellen Schweizer, die zusammen mit ihrem Mann Steffen Zimmermann im Jahr 2011 den Verein Anderes Sehen e.V. zur Förderung blinder Kinder gründete.

Mit Workshops haben die beiden bereits viele hundert Eltern und Erzieher blinder Kinder, und über die Medien mehrere Millionen Interessierte mit den fortschrittlichen Vorstellungen von Mobilität und Freiheit blinder Menschen erreicht. Die Forderungen des Vereins haben in Deutschland, Österreich und der Schweiz große Veränderungen in der Haltung gegenüber blinden Kindern, ihrer frühen Bildung und Mobilität, eingeleitet. Vergleichbare Chancen und volle, selbstverständliche Teilhabe für blinde Menschen in der Gesellschaft sind ihre Ziele.

teilen und verbreiten Sie diese Information:
error1786
Dieser Beitrag wurde unter Aktivitäten, Pressearbeit, Veröffentlichungen TV abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.