Klicksonar- und Mobilitätstraining im März durch unseren Trainer Juan Ruiz


Wir haben Juan Ruiz, den blinden Mobilitäts-, Klicksonar- und Wahrnehmungstrainer aus der Schule Daniel Kishs,  vom 9. bis 11. März 2018 nach Berlin bestellt. Es können Einzeltrainings in Orientierung und Mobilität mit Langstock und Klicksonar gebucht werden.
Anderes Sehen e.V. übernimmt wieder den größten Teil der Kosten und die gesamte Organisation.


Leider ausgebucht! Kein Trainingstermin mehr frei!


Bitte klicken Sie zur Reservierung und Bezahlung eines Termins auf die folgenden Links. Für blinde Nutzer freuen wir uns auf einen Buchungswunsch per Mail an kontakt[ät]anderes-sehen.de.  

➔ 1,5 Stunden Einzel-Training: Eltern und Kind spendenfinanziert zu 45€ (sonst 90€) Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie den Betrag nicht aufbringen können! Wir finden eine Lösung!
➔ 1 h Elterngespräch spendenfinanziert zu 30€ (statt 60€)
➔ 3 h Eltern mit zwei Kindern gemeinsam spendenfinanziert zu 90€ (statt 180€)
➔ 2,5 Stunden Einzel-Training: Jugendlicher spendenfinanziert zu 100€ (sonst 150€)
➔ 3,5 Stunden Einzel-Training: Erwachsener 175€ (sonst 210€)
➔ 2 oder 3 Stunden Trainer-Weiterbildung mit eigenem Klienten (geeignet für Zertifizierungspunkte): Trainer pro Stunde 65€

Buchen Sie schnell, bevor die Plätze belegt sind!
Nur bezahlte Reservierungen sind gültig!


Tipp für die Kosten: Ihr Augenarzt oder der Kinderarzt stellt Ihrem Kind ein Rezept aus. Sie können dann die Teilnahmekosten von Ihrer Krankenkasse erstattet bekommen. Ergänzungstraining „Erste Grundlagen von Klicksonar (menschliche aktive Echoortung) zum Erlernen autonomer Navigation blinder Menschen“.


Wer ist unser Trainer?

Der von Geburt an blinde Mobilitätstrainer Juan Ruiz aus den USA spricht inzwischen ein wenig Deutsch. So ist auch der Austausch mit den Kindern ohne Dolmetscher gewährleistet. Juan erlernte die Technik seit Kindesalter von Daniel Kish und hat seine Fähigkeiten in der Echoortung nahezu zur Perfektion gebracht. Darüber hinaus nutzt er vielfältige Strategien, die er in den Trainings gern vermittelt. Er lebt seit kurzem in Wien.

Juan Ruiz

Der mexikanischstämmige US-Amerikaner Juan Ruiz hat sich fest in Wien niedergelassen.

Die Verbesserung der Mobilität ist in jedem Alter sinnvoll

Die Verbesserung der Mobilität ist in jedem Alter sinnvoll. Auch mit über 70 Jahren gibt es noch Möglichkeiten, die man nicht kannte.

Schon mit 3 Jahren kann viel mitgenommen werden.

Schon mit 3 Jahren kann viel mitgenommen werden, aber vor allem durch die Eltern, die das Gelernte weiter vermitteln.

Dieser Beitrag wurde unter Aktivitäten, Förderung, Klick-Sonar abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Klicksonar- und Mobilitätstraining im März durch unseren Trainer Juan Ruiz

  1. Jenny sagt:

    Hallo, schön das wieder ein Training stattfindet. Unsere Tochter wird im März 1 Jahr alt. Sie ist von Geburt an blind. Sie ist schon flott unterwegs, krabbelt rückwärts und kommt hin wo sie hin will. Macht es schon Sinn ein Training mit ihr zu machen? Reicht ein Gespräch? Es ist Neuland für uns. Wir wollen auf keinen Fall was verpassen. Wir würden uns über eine Antwort freuen.
    Liebe Grüße

    • Steffen Zimmermann sagt:

      Liebe Jenny,
      es ist eigentlich nie zu früh, aber mit einem Jahr ist ein Training tatsächlich noch etwas schwierig. Das ist dann doch mehr die Arbeit der Eltern. Damit ihr wisst, was zu tun ist, lies bitte alles auf unserer Website zu dem Thema. Aber auch ein Gespräch mit Juan lässt euch einiges verstehen. Jedenfalls könnt ihr auch bei nächster Gelegenheit noch einen Termin machen. Das muss nicht sofort sein. Herzliche Grüße und alles Gute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.