Lehrer für blindes Kind an Berliner Grundschule gesucht

Rehabilitationslehrer in Berlin gesucht!
Für eine Grundschule in Berlin suchen wir zur Einschulung unserer Tochter in einer Regelschule zum neuen Schuljahr 2014/15 engagierte und qualifizierte Rehabilitationslehrer (m/w) (Staatlich geprüfte Fachkraft der Blinden- und Sehbehindertenrehabilitation)

Ihre Qualifikationen:

  • Eine Lehrbefähigung für die Grundschule, idealerweise haben Sie die Weiterbildung zum/zur Rehabilitationslehrerlehrer/in,
  • Interesse an der Entwicklung und Umsetzung neuer pädagogischer Konzepte, überdurchschnittliches Engagement sowie Teamgeist,
  • Begeisterung für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen,
  • Bereitschaft, sich aktiv an der Schulentwicklung sowie den entsprechenden Fachabteilungen zu beteiligen,
  • Bereitschaft, sich stets fachlich und methodisch-didaktisch weiterzuentwickeln.

Die moderne, staatlich anerkannte Schule  www.phorms.de in privater Trägerschaft bietet:

  • eine internationale Ausrichtung,
  • kleine Klassen mit moderner Ausstattung,
  • ein innovatives didaktisches Konzept sowie
  • eine attraktive Vergütung
  • zusätzliche Arbeitgeberleistungen.

Wenn Ihnen die individuelle Förderung von Kindern am Herzen liegt, Sie sich durch Eigeninitiative und Engagement auszeichnen und Sie gerne im Team arbeiten, dann bewerben Sie sich hier http://www.phorms.de/Karriere/Stellenangebote – wählen Sie „Berlin“ und dann „Rehabilitationslehrer (m/w)“

teilen und verbreiten Sie diese Information:
1786
Dieser Beitrag wurde unter Förderung, Inklusion abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Lehrer für blindes Kind an Berliner Grundschule gesucht

  1. Pingback: Lehrer für blindes Kind an Berliner Grundschule gesucht | Anderes Sehen e.V. zur Förderung blinder Kinder | Politgirl Blog: LetMeTalk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.